Die Ideenfabrik, das Zuhause von Servus Intralogistics, ist ein Ort für Inspiration und Innovation.

Hier war die Geburtsstunde für eine Vielzahl von Ideen, die zu Auszeichnungen geführt haben.



2015 VW zeichnet Servus zu innovativstem Zuliefererbetrieb in der Produktionslogistik aus

Aus über 200 Unternehmen kürte Volkswagen zehn „Nominated Supplier“, die bei den „Innovative Logistics Solution Day“ ihre Innovationskraft präsentierten. Servus setzte sich mit einer weltweit einzigartigen Lösung durch. In dieser wird ein Servus Transportroboter (Autonomous Robitic Carrier, ARC3) mit einem Knickarmroboter der Firma Schunk bestückt. Verschwenderische Prozesse wie Transporte werden zu produktiven Prozessen, da der Knickarm während des Transports Werkstücke veredeln oder einer Qualitätsprüfung unterziehen kann.

2013 Servus wird mit dem "red dot design award„ ausgezeichnet

Die Innovationskraft von Servus Intralogistics beeindruckte die Expertenjury. Der Servus Transportroboter wird für hohe Gestaltungsqualität mit dem "red dot design award„ ausgezeichnet!

2006 Servus wird mit dem Vorarlberger Innovationspreis ausgezeichnet

Für die Neuheit des Produkts, den Nutzen, die volkswirtschaftlichen Effekte und die sich öffnenden Marktchancen wurde Servus Robotics 2006 der Innovationspreis des Landes und der WK Vorarlberg verliehen. 2007 wurde Servus für diese Innovation für den österreichischen Staatspreis für Innovation nominiert.
 
§