Rosenberger Hochfrequenztechnik

Rosenberger Hochfrequenztechnik

Ausgangslage

  • Viele manuelle, zeitaufwändige Transporte
  • Materiallager für die Montageversorgung direkt in der Produktion
  • Weite Wege
  • Zahlreiche manuell geführte Zwischenlager
  • Gewachsene Strukturen mit zahlreichen Bereichen und Hallen
  • Aufwändige Belieferung der Montageautomaten mit Material

Kundennutzen

  • Minimierung der manuellen Transporte
  • Jederzeit Zugriff auf 100% der Artikel 
  • Keine Suchzeiten mehr
  • Vollautomatische Versorgung der Montageautomaten
  • Just-in-Time Bereitstellung der Versand-Artikel und damit Platzeinsparung im Versandbereich
  • Zusätzliche Flächeneinsparung durch Verlegung der Fahrwege unter die Decke
  • Kopie des Konzeptes für einen zweiten Standort
  • "Atmender" Produktionspuffer jederzeit optimierbar
  • Reservekapazitäten im zentralen AKL für künftiges Wachstum
  • Klare Definition und Bereinigung aller Prozesse im Zuge der SERVUS Einführung samt neuer Lagerverwaltungssoftware
  • Reduktion der Umlaufbestände

SERVUS im Einsatz bei Rosenberger

SERVUS übernimmt Transport und Lagerung sämtlicher Kleinteile bei Rosenberger. Die Transportroboter bewegen sich auf den "Überkopf Fahrstrecken" autonom durch die Hallen. Die Ware wird bei Bedarf am Entstehungsort abgeholt und eingelagert oder zur richtigen Zeit in der richtigen Menge an die gewünschte Arbeitsstation oder in den Warenausgangsbereich geliefert. Bereits realisierte Ausbaustufen: Anbindung Gebäude 24, Anbindung Galvanik, Verdoppelung der Lagerkapazität

Weitere Informationen zur SERVUS Anlage bei Rosenberger in Fridolfing finden Sie in der Rosenberger Case Study.

Rosenberger Hochfrequenztechnik

Seit mehr als einem halben Jahrhundert werden mit dem Namen Rosenberger modernste Technik, Qualität und  Kreativität verbunden. Das Familienunternehmen ist ein führender Hersteller von Verbindungslösungen in der Hochfrequenz- und Fiber-Optik-Technologie und beschäftigt weltweit ca. 7.500 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen aus Mobil- und Telekommunikation, Datentechnik,  Medizinelektronik, industrielle Messtechnik, Automobil-Elektronik und Elektromobilität.
Rosenberger investiert gezielt in die Entwicklung neuer, hochwertiger Produkte, in modernste Fertigungsverfahren und Unternehmensprozesse, in Ressourcenschonung und Umweltschutz. Vor allem aber in seine Mitarbeiter: Ihr fachliches Können und ihre Motivation sind die Zukunft des Unternehmens.

Mit SERVUS haben wir ein innovatives Intralogistiksystem gefunden. SERVUS ist eine Erweiterung des Ware-zum-Mann-Prinzips. Die Ware kommt direkt zum Montageroboter bzw. zur Montagelinie. Mit SERVUS haben wir ein flexibles System gefunden, das nach Lean-Prinzipien effizient arbeitet. Durch die Kreativität des SERVUS- und Projekt-Teams haben wir für die Zukunft völlig neue Möglichkeiten und Perspektiven in der Logistik entwickelt und auf den Weg gebracht"

Albert Staller,
Leiter Supply Chain Management

Das könnte Sie auch interessieren